ABB Düsseldorfer Mostert - Senf in Steinguttöpfen

ABB - ein ganz besonderer Senf

ABB Düsseldorfer Mostert altes Werbeplakat

...oder besser gesagt Mostert, denn bei der Spezialität aus Düsseldorf handelt es sich nicht einfach nur um Senf. Nein! Bei ABB Mostert handelt es sich vielmehr um die älteste eingetragene Senfmarke Deutschlands. Die Bezeichnung Mostert leitet sich dabei durch die regionale Mundart ab und steht sinnbildlich auch ein Stück für die besondere Herstellungsmethode. Diese hat sich seit der Gründung im Jahr 1726 ebenso wenig verändert wie die eingesetzten Zutaten.

Geschmacklich sticht der Mostert dabei durch seine malzig scharfe Note hervor. Diese übertüncht aber nicht den Geschmack der anderen Produkte, sondern öffnet eher die Tür und Tor für sie um zu scheinen. Entsprechend lässt sich der ABB Mostert als echtes Düsseldorfer Original bezeichnen, mit der schärfe eines Gentlemans.

ABB Düsseldorfer Mostert - altes Bild mit ABB-Senf

Mostert für Adel, Kunst und Bürger

Als Düsseldorfer Spezialität ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass sich der ABB Mostert seit Anbeginn sowohl beim Adel als auch bei den normalen Bürgern großer Beliebtheit erfreute. 

Selbst der ein oder andere Künstler, fühlte sich durch den Geschmack beflügelt und neu inspiriert. Historisch zwar nicht belegt, aber für alle Welt sichtbar auf Vincent van Goghs Gemälde „Stillleben mit Steingut, Flaschen und Schachtel“ von 1884. Still ist es um ABB aber zum Glück nicht geblieben, sodass man ihn heute immer noch in seinem ikonischen Steintopf auf den Tischen der Düsseldorfer Altbierbrauereien findet.

Doch auch daheim macht er eine gute Figur und wir von je her nicht nur von alteingesessenen Düsseldorfern, sondern auch von zahlreichen Touristen der Senf- und Karnevalsmetropole gekauft. Beste Anlaufstelle hierfür ist sicherlich der Senfladen direkt im Herzen der Düsseldorfer Altstadt unweit vom Rhein in der gleichnamigen Rheinstraße gelegen. Wer es lieber ein bisschen moderner mag, kann den ABB Mostert auch im Online Shop von Löwensenf beziehen.

Richtig gelesen, denn auch die deutlich bekanntere Ikone aus Düsseldorf ist Fan der ältesten Senfmarke Deutschlands und hat 1966 die Firma A.B.Bergrath vor dem Niedergang bewahrt und gleichbleibend traditionsbewusst weitergeführt. 

Zum Produkt
ABB Steinguttopf 250ml - Gruß aus Düsseldorf

Die älteste Düsseldorfer Senffabrik wurde von Wilhelm Theodorus Esser im Hause „Stadt Venlo“ auf der Ritterstraße gegründet. Das Warenzeichen des Hauses zeigte einen Anker, der oben in einer 4 ausläuft und das Gründungsdatum 1726 trägt. Den Namen ABB erhielt der Senf erst 74 Jahre später, nachdem das Unternehmen durch eine Erbschaft an Adam Bernhard Bergrath überging. Dessen Sohn ergänzte nach seinem Tod den ikonischen Anker um die Initialen seines Vaters, welches bis heute Bestand hat.

Bis heute wird ABB in Düsseldorf hergestellt und steht dort in vielen Brauereigaststätten auf den Tischen als Beilage zu rheinischen Spezialitäten.

Adam Bernhard Bergraths Mostertspezialität wird seit 1726 von Düsseldorf und darüber hinaus gel(i)ebt.
ABB alter Senf-LKW

Seit 2012 trägt ABB den von der EU-Kommission verliehenen Status »geschützte geographische Angabe«, der Herstellungsort und -verfahren von besonders schützenswerten Produkten festlegt. So

wird die Traditionalität gewahrt und garantiert, dass Düsseldorfer Mostert tatsächlich aus Düsseldorf stammt. Zugleich ist es ein Qualitätsversprechen, denn nur Produkte mit besonderem Ruf und besonderen Eigenschaften können diesen Schutz erhalten

ABB Senf im Steinguttopf und Brotzeit

ABB verfeinert (fast) alles

Neben rheinischen Klassikern wie Sauerbraten, Himmel und Ääd oder Flöns, passt der Senf auch hervorragend zu jeglicher Art von Grillgerichten. Unser Geheimtipp hierbei ein leckeres Käsebrot mit einer dicken Scheibe Gouda oder Maasdamer Käse.

Zum Produkt