GRÜNKOHL UND KÜRBIS FOCACCIA

2 Std. u. 30 Min.

Leicht

4 Portionen

Herbstliche Focaccia mit Honig-Senf

Herbstliche Focaccia mit Honig-Senf

Zutaten

400 g Weizenmehl

1/2 Päckchen frische Hefe (ca. 14 g)

200 ml lauwarmes Wasser

2 EL Olivenöl

100 g Grünkohl (frisch oder TK)

75 g Hokkaidokürbis

50 g Pecorino Romano

Meersalz, Pfeffer

Löwensenf Honig-Senf

Rezept
  1. Mehl, Wasser, Olivenöl und Hefe vermengen. Mit Salz würzen und gut 10 Minuten weiterkneten bis der Teig weich und elastisch ist. Den Teig für etwa 2 Stunden zugedeckt an einen warmen Ort abstellen.
  2. Den Grünkohl kleinrupfen und bei mittlerer Hitze braten bis etwas Wasser verdampft ist. Den Kürbis in dünne Scheiben schneiden und gar braten. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen und den Teig darauf ausrollen. Das Backblech samt Teig an einem warmen Ort zugedeckt nochmals gut 10 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig auch auf der Oberseite mit Olivenöl bestreichen und mit Meersalz bestreut etwa 20-25 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist.
  5. Grünkohl und Kürbis auf der Focaccia verteilen und noch mal gut 5 Minuten im Ofen erwärmen. Rausnehmen, Pecorino Romano in dünnen Streifen über die Focaccia reiben. Senfkleckse darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.