REHFILET MIT LÖWENSENF EXTRA

1 Std.

Mittel

4 Portionen

zart-saftiges Rehfilet

zart-saftiges Rehfilet

Zutaten

400 g Rehlachs

1 Bund Suppengrün

1 Zwiebel

2 EL Tomatenmark

2 EL Butter

2 EL Olivenöl

200 ml Rotwein, trocken

400 ml Wildfond

200 ml Gemüsebrühe

2 EL Honig

100 g Semmelbrösel

2 EL Löwensenf Extra

2 Bund frische Kräuter (zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch und Rosmarin)

1 Hokkaidokürbis

2 Rote Bete, frisch

Rezept
  1. Für die Rotweinsoße das Suppengrün und die Zwiebel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Einen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen und das Suppengrün darin sehr kräftig anbraten. Dann die Zwiebeln dazu geben und mit dem Honig karamellisieren lassen. Danach alles mit dem Rotwein und dem Wildfond, sowie der Gemüsebrühe ablöschen. Die Soße auf mittlerer Hitze für 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  2. Den Backofen auf 200°C Ober-, Unterhitze vorheizen.
  3. Für das Ofengemüse den Kürbis und die Rote Bete gut waschen, da das Gemüse nicht geschält wird. Den Kürbis vierteln und mit einem Esslöffel aushöhlen, bis alle Kerne entfernt wurden. Den Kürbis dann in gleich große Streifen schneiden. Bei der Roten Bete den Strunk abschneiden und ebenfalls in gleich große Stücke schneiden. 
  4. In einer Schüssel 2 EL Olivenöl mit Salz, Pfeffer und 1 EL Honig, sowie der Hälfte an frischen Kräutern vermischen. Den Kürbis und die Rote Bete darin wenden und alles zusammen in eine ofenfeste Form geben. Das Ganze dann für 30 Minuten in den Backofen geben.
  5. Das Reh wird von allen Seiten für 2 Minuten kräftig angebraten. Danach wird das Fleisch komplett mit dem Löwensenf eingestrichen und in einer Mischung aus Semmelbröseln und Kräutern gewendet (paniert). Für 10-15 Minuten mit in den Backofen geben. 
  6. Die Rehmedaillons zusammen mit dem Ofengemüse, sowie der Rotweinsoße, servieren.

 

Tipp: Kauft für dieses Rezept doch mal auf dem Wochenmarkt ein. Genießt einen klaren, kalten Wintermorgen an der frischen Luft und kauft eure Zutaten direkt vom Bauern.

Dieses Rezept ist in Kooperation mit kuechenstuebchen entstanden.