STEAK MIT MANGO-SENF-CHUTNEY

24 Std. u. 45 Min.

Leicht

2 Portionen

Steak mit Mango-Löwensenf-Chutney und Kartoffelspalten

Steak mit Mango-Löwensenf-Chutney und Kartoffelspalten

Zutaten

2 Steaks (Rumpsteak, Ribeye)

Meersalzflocken

Für 1 mittelgroßes Glas Mango-Senf-Chutney:

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

ca. 10 g Ingwer

1 Mango (250 - 300 g Fruchtfleisch)

1 EL Mango-/ Weißweinessig

3 EL Zucker

1 TL Löwensenf Extra

1 TL Rapsöl

Salz

Kartoffelspalten:

350 g Kartoffeln

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

etwas Öl zum Anbraten

Salz, Pfeffer

Rezept
  1. Steaks 24 Stunden zuvor mit Salzflocken würzen und im Kühlschrank lagern. 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen und bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  2. Für das Chutney eine Zwiebel schälen und eine Hälfte fein würfeln. Knoblauch, Ingwer und Mango ebenfalls schälen und fein würfeln. Zwiebeln kurz in Rapsöl anschwitzen bis sie glasig sind. Knoblauch, Ingwer und Mango dazu geben. Alles einmal aufkochen lassen, mit Essig ablöschen und bei niedriger Hitze weiter köcheln lassen.
  3. Chutney mit Zucker und Salz abschmecken, bis der Geschmack ausgeglichen ist. Danach den Löwensenf untermischen. Wer es schärfer mag kann auch mehr als nur einen Teelöffel hinzugeben. Chutney abkühlen lassen.
  4. Für die Kartoffelspalten, Kartoffeln waschen und in grobe Spalten schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebeln vierteln und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
  5. Kartoffelspalten in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten braten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für die Steaks eine Grillpfanne vorheizen. Ebenso den Backofen auf 120 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Je nach Größe der Steaks diese 2-2,5 Minuten pro Seite anbraten und ca. 8 Minuten im Backofen nachziehen lassen.
  8. Steaks pfeffern und mit Chutney und Kartoffelspalten servieren.

 

Dieses Rezept ist in Kooperation mit felixkochbook entstanden.