PULLED PORK SLIDERS

15 Min. Zubereitung, 12 Stunden grillen, 1 Stunde ruhen

Mittel

2 Portionen

Zutaten

8-10 kleine Brioche Buns

2 kg Schweinenacken

100 g Löwensenf Mittelscharf

100 g Cheddar

Gewürzgurken

Löwensenf BBQ Sauce

Rub nach Wahl

Rezept
  1. Schweinenacken mit ausreichend Löwensenf Mittelscharf einreiben. Anschließend das Fleisch mit einem Rub eurer Wahl von allen Seiten würzen und zur Seite stellen.
     
  2. In der Zwischenzeit den Grill auf 105-110 Grad einregeln und das Fleisch auflegen sobald die Temperatur erreicht wurde. Bei einem Pelletgrill ist nichts weiter zu beachten. Bei einem Holzkohlegrill wie einem Kugelgrill, ist es empfehlenswert ein paar Räucher-Chunks in die Glut zu legen.
     
  3. Je nach Größe des Fleisches bleibt es bis zu 12 Stunden und länger auf dem Grill.
     
  4. Sobald das Pulled Pork die gewünschte Kerntemperatur von ca. 90 Grad erreicht hat, wird es noch mal in Butcher Paper (alternativ Alufolie)  eingepackt und darf im Backofen bei ca. 60 Grad für eine Stunde ruhen.
     
  5. Nach der Ruhephase wird das Fleisch "gepulled" und die Burger Buns halbiert. Den Backofen auf 200 Grad einstellen und die Unterseite der  Buns mit dem Pulled Pork belegen. Anschließend dem Cheddar auf das Fleisch legen und reichlich Löwensenf BBQ Sauce darüber geben. Das Ganze für ein paar Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.
     
  6. Die fertigen Pulled Pork Slider aus dem Backofen nehmen und mit Gewürzgurken belegen. Jetzt kommt noch der Brötchen-Deckel drauf und die Slider können an die Gäste serviert werden. 

 

Dieses Rezept ist in Kooperation mit bbqlicate entstanden.

Zubereitet mit

Löwensenf BBQ Sauce (230 ml)