Senfanbau und Botanik

Botanik

Senfkörner sind die Samen einer wilden Kohlart und gehören zur Familie der Kreuzblütler. Die einjährige Senfpflanze kann bis zu 25.000 Samen mit lang andauernder Keimfähigkeit entwickeln und galt deshalb früher als eines der lästigsten Beikräuter. Glücklicherweise jedoch wurden die Senfpflanzen eines Tages kultiviert und zu den verschiedenen Senfspezialitäten verarbeitet, welche die Küche noch abwechslungsreicher und wohlschmeckender machen.